Unsere Öffnungszeiten in der Weihnachtswoche
3. Dezember 2020
Jetzt noch Termin vor Weihnachten sichern.
10. Dezember 2020

Intercoiffure Andreas Schmauder im Kreis der besten Friseure Deutschlands

Andreas Schmauder wurde bei der Generalversammlung der Intercoiffure in die Vereinigung der Elitecoiffeure aufgenommen.

München, 22. November 2020. Im Rahmen der diesjährigen digitalen Generalversammlung wurde Andreas Schmauder als neues Mitglied in den Kreis der Intercoiffure aufgenommen. Der Intercoiffure-Stern signalisiert den Kunden, dass in den Mitgliedsbetrieben auf einem besonders hohen Niveau gearbeitet wird. Die Intercoiffure Vereinigung hat weltweit mehr als 3000 Mitglieder in 55 Ländern. In Deutschland sind es über 300 hervorragende Unternehmen. Hohe Qualität und menschliche Integrität sind dabei die entscheidenden Kriterien. Daher sind Empfehlungen meist die Ursache für die Aufnahme.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist es Intercoiffure Deutschland nicht möglich, die Neuaufnahmen in diesem Jahr persönlich durchzuführen. Im kleinen Rahmen wurde Andreas Schmauder nun ausgezeichnet und freut sich ab sofort mit dem Salon haarprojekt Andreas Schmauder unter dem Qualitätslabel „Intercoiffure“ zu firmieren. Andreas Schmauder ist seit 24 Jahren mit dem Salon haarprojekt Andreas Schmauder selbstständig und beschäftigt aktuell 33 Mitarbeiter. Als Mitglied der Intercoiffure trägt der Salon von nun an den fünfzackigen Stern als Auszeichnung für hervorragende Qualität. 2021 werden wir die Vorstellung im Intercoiffure Kreis in festlicher Atmosphäre nachholen.

„Die Aufnahme bei Intercoiffure ist eine Bestätigung unseres bisherigen Handelns und der getroffenen Entscheidungen. Darüber hinaus identifizieren wir uns aber auch zu hundert Prozent mit den Ideen und Zielen der Intercoiffure, die mit dem Beschluss verabschiedet wurden. Gemeinsam kämpfen wir für eine angemessene Vergütung und für ein besseres Image der Friseurbranche in der Öffentlichkeit. Dafür investieren wir zum Beispiel viel in die Weiterbildung unserer Mitarbeiter – im Sinne unserer Kunden.“